PM: Blutspende – BÜNDNISGRÜNE: Diskriminierung beenden, queere Verbände bei Novellierung beteiligen

Dresden. Der Ausschuss für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat sich heute in einer Sachverständigenanhörung mit dem Thema Blutspende beschäftigt. Dazu erklärt Lucie Hammecke, gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:   „Für uns BÜNDNISGRÜNE ist es selbstverständlich, dass sexuelle und geschlechtliche Vielfalt nicht diskriminiert werden darf. Das […]

Einfach(e) Vielfalt? Konzepte für eine bunte Gesellschaft

Rückblick zu meiner IDAHOBIT-Veranstaltung Aus Anlass des Internationalen Aktionstages gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit haben Sven Lehmann (Mitglied des Bundestages und Sprecher für Queerpolitik) und ich über Gründe für Queerfeindlichkeit und Wege zu einer diskriminierungsfreien und vielfältigen Gesellschaft sprechen. Dabei ging es unter anderem auch um den sächsischen Landesaktionsplan […]

PM: Urteil nach tödlicher Messerattacke: Homo- und Transfeindlichkeit muss klar benannt werden

Zur Urteilsverkündung des Oberlandesgerichts Dresden im Fall des islamistisch und homofeindlich motivierten Attentats auf zwei Männer am 4. Oktober 2020 in Dresden erklärt Lucie Hammecke, gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag: „Das Urteil ist die klare und unmissverständliche Antwort des Rechtsstaates. Queerfeindlichkeit darf keinen Platz in […]

Interview zum neuen Adoptionsgesetz des Bundes

Der mdr hat mich zum neuen Adoptionsgesetz des Bundes befragt. Trotz einiger Verbesserungen fordern wir GRÜNE gerade im Hinblick auf Regenbogenfamilien weitere Verbesserungen. Insbesondere für lesbische Paare braucht es eine andere Regelung, damit Kinder, die in solche Familien geboren werden, von Geburt an zwei vollwertige Elternteile haben. https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/bundestag-entscheidet-ueber-adoptionshilfegesetz-100.html

Ungarn: Drop article 33!

Trans- und Interfeindliches Gesetz in Ungarn beschlossen Mit einem Gesetzesbeschluss hat es Ungarn am 19. Mai 2020 Trans- und Inter-Personen unmöglich gemacht, ihren Personenstand zum korrekten Geschlecht ändern lassen zu können! Das ist ein eklatanter Angriff auf die Rechte von trans und inter Personen! Eins muss klar sein: #TransRightsAreHumanRights und […]

Internationaler Aktionstag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit

Morgen ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT), an dem Menschen Gesicht zeigen gegen Intoleranz und für eine vielfältige Gesellschaft. Auch und besonders in Zeiten einer Pademie ist das wichtig: Diskriminierung und Stigmatisierung benennen und Betroffene sichtbar machen, auch wenn öffentliche Räume nicht in bekannter Form […]

Trans Day of Visibility

Heute ist #TransDayOfVisibility, der Internationale Tag der Trans*Sichtbarkeit. In den letzten Jahren ist die Sichtbarkeit von Trans*-Personen in der Öffentlichkeit größer geworden. Aber es liegt noch ein weiter Weg vor uns. Noch immer herrscht eine große Transfeindlichkeit in großen Teilen der Gesellschaft. Noch immer erleben Betroffene Diskriminierung im Alltag. Und […]